11 Wochen Bootcamp

Woche 2

Du hast die erste Woche absolviert. Ich kann Dir an dieser Stelle nur noch mal empfehlen, in die geschlossene Facebook-Gruppe einzutreten. Dort gibt es neben dem Austausch mit anderen auch viele Rezeptideen. Das fiel mir persönlich am schwersten. Neben den ganzen anderen Lebensmitteln auch noch etwas Abwechslungsreiches daraus zu kochen. In der zweiten Woche gibt es eine leichte Steigerung im Trainingsplan. Aber die wirst Du locker packen. Los geht’s.

Proteinshake oder lieber nicht?

Eiweiß ist der wertvollste Bestandteil unserer Nahrung.

Unser Körper benötigt Eiweiß für zig Funktionen: z.B. zur Reparatur der Zellen/Muskeln, zum Erhalt der Muskeln, des Bindegewebes, sowie für den Muskelaufbau.

Und schlussendlich braucht der Körper im Durchschnitt ca. 20 % mehr Kalorien als bei anderen Nahrungsmitteln, um aufgenommene Proteine zu verarbeiten. Der Stoffwechsel muss härter arbeiten, um das Eiweiß zu öffnen und verbrennt dabei direkt schon Kalorien. Protein macht satt, während du mehr Kalorien verbrauchst, um es zu verarbeiten und zur gleichen Zeit löst es die Freisetzung von Hormonen aus, die die Fettverbrennung anregen. 

Ein Eiweißshake mit ca. 30 g Pulver liefert ungefähr 25 g reines Eiweiß durch das Pulver, jedoch kann es hier je nach Hersteller und Art des Eiweißes zu Abweichungen kommen.

Meine Favoriten und Empfehlungen zeige ich dir am Ende des Artikels. 

 

Das Ziel Muskelmasse aufzubauen beinhaltet gleichzeitig noch mehrere positive Faktoren, denn umso mehr Muskeln du hast, umso mehr Fett bzw. Kalorien kann dann von deinem Körper verbrannt werden. Daher sind diese Shakes auch geeignet, wenn du abnehmen möchtest , natürlich mit der Voraussetzung, dass du das Mama-Bootcamp konsequent absolvierst und und dich nach der Yes-Liste ernährt. 

Der tägliche Eiweißbedarf eines Menschen kann ganz einfach berechnet werden. Jeder normale Mensch sollte etwa 0,8 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht am Tag zu sich nehmen.

Hochwertiges Whey Pulver für Nicht-Veganer: 

Dieser hier eignet sich gut für Veganer! Damit haben wir schon sogar leckere Pancakes für die Kids gemacht:

Und dieser vegane Shake hier, ist super für diejenigen, die eine Allergie gegen Soja haben:

Der Klassiker:

Hinweis:

Personen, die an Diabetes erkrankt oder schwanger sind, wird die Teilnahme am Online-Programm ohne vorherige Rücksprache mit ihrem Arzt nicht empfohlen. Auch zur Behandlung krankhaften Übergewichts ist das Online-Programm nicht geeignet.

Rechtliches

  • Impressum
  • Datenschutz
  • AGB
  • Mein Account

© by Katrin-Fit 2018 | Designed by Netcheck.tv